Island Reisen Urlaubstagebuch

Urlaubstagebuch Island – Teil 6

By
on
2. Februar 2019

Ein Tag in Reykjavík

Der heutige Eintrag über meinen Island-Trip fällt ein wenig kürzer aus. Warum das so ist, erfahrt ihr im Laufe des Textes. Die nächsten Einträge werden dann wieder umfassender ausfallen. Versprochen 😉
Nach dem doch recht ereignisreichen Vortag sollte der vierte Tag des Island-Trips deutlich weniger abenteuerlich ausfallen. Aufgrund von extremen Windstärken im kompletten Südteil Islands – aber auch, weil die Strapazen des vorherigen Tages noch etwas in den Knochen steckten – wurde der gesamte Tag in Reykjavík verbracht. Etwas anderes hätte auch wirklich nicht viel Sinn gemacht, denn wer steht schon gern bei derartigen Stürmen an irgendwelchen Klippen herum.
Der erste Trip in den Süd-Osten Islands wurde daher auf den Folgetag verschoben und stattdessen noch etwas Sightseeing in Reykjavík betrieben und Lebensmittel eingekauft.

Zuerst ging es zur Harpa, dem schönen Konzert- und Konferenzhaus von Reykjavík. Das Besondere an diesem Gebäude ist die wabenartige Struktur der aus Kristallglas bestehenden Außenfassade. Durch diese wird das einfallende Tageslicht je nach Intensität und Wetter unterschiedlich gebrochen, was für ein wirklich schönes Licht- du Farbenspiel im Innern sorgt.
Nach der Harpa musste dann erstmal etwas zu Essen her… und da bot es sich natürlich direkt an, den (laut Aussagen des Forbes Magazines) „berühmtesten Hotdog-Stand der Welt“ aufzusuchen, welcher nur zehn Minuten von der Harpa entfernt ist. Die Geschichte zu diesem kleinen Imbiss-Stand ist eigentlich sehr kurz erzählt aber trotzdem recht unterhaltsam: Im August 2004 besuchte der US-Ex-Präsident Clinton Reykjavík und kam dabei an besagtem Stand vorbei. Die Verkäuferin erkannte ihn sofort und bot ihm einen ihrer verschiedenen Hotdogs an. Er bestellte einen, es wurde ein Foto gemacht, welches um die Welt ging und einen regelrechten Hype auslöste. Seitdem scharen sich jeden Tag unzählige Touristen um den kleinen Fastfood-Stand um eines der berühmten Hotdogs zu bestellen. Im Laufe der Jahre gesellten sich auch noch weitere Promis wie bspw. die Band Metallica, diverse Schauspieler aus „Game of Thrones“ und Ben Stiller, welcher damals gerade den fantastischen Film „The Secret Life of Walter Mitty“ auf Island drehte. Alle Stars wurden übrigens auf einer Fotowand neben dem Hotdog-Stand verewigt. Ob die Hotdogs dem Hype gerecht werden, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich hatte einen „ein með öllu“ also einen mit allem: Würstchen aus Lammfleisch, Ketchup, Senf, gebratenen und rohen Zwiebeln, Remoulade und Mayonnaise. Der war ziemlich lecker, dafür aber auch nicht sehr groß. Einen zweiten wollte ich mir dann aber nicht bestellen, denn die Warteschlange war schon wieder auf knapp zwanzig Leute angewachsen…

Harpa

Die Glas-Fassaden der Harpa

Sonst ist an diesem Tag nicht mehr wirklich viel passiert. Noch fix im Bonus, der örtlichen Supermarktkette, eingekauft und zurück in der Ferienwohnung dann Pläne für den nächsten Tag geschmiedet.
Abends ging es dann aber – trotz leichten Regens – doch noch einmal raus. Ich wollte unbedingt nochmal zur bekannten Schiffsskulptur an der Bucht von Reykjavík.
Die Sólfar (dt. Sonnenfahrt) wurde einem Wikingerschiff nachempfunden und steht genau an der Stelle, an der vor vielen hundert Jahren die Wikinger ansiedelten und als erste Siedler Islands einen Hof anlegten. Die Skulptur gehört zu den am meisten fotografierten Motiven von ganz Reykjavík. Aufgrund des nicht gerade angenehmen Wetters hatten wir sie allerdings an diesem Abend ganz für uns allein.

TAGS
RELATED POSTS
1 Comment
  1. Antworten

    Raik

    13. Februar 2019

    Guter Beitrag kann das alles nur bestätigen freue mich schon auf die nächsten bitte nicht so lang warten

LEAVE A COMMENT

Markus
Chemnitz

Hi, ich bin Markus - Mediengestalter, Fotograf, Freizeit-Vagabund - und möchte euch in diesem Blog von meinen Erlebnissen berichten. Freut euch auf einige (hoffentlich) interessante Beiträge und Fotos rund um die Abenteuer eines Backpackers. Wer noch mehr über mich wissen möchte, findet im Bereich "Über mich" noch weitere Infos.

Kategorien
Archiv
Folgt mir auf